Erneuerbare
Energien nutzen

Haben Sie Fragen? Wir beraten Sie gern 08384 82020

Eine zentrale Herausforderung der Gegenwart ist es, die Erneuerbaren Energien in das System zu integrieren. Während früher Kraftwerke in zentralen Strukturen Strom erzeugten, speisen nun dezentrale Kraftwerke wie PV-Anlagen und Biogasanlagen Strom in das Netz ein.

Die Bundesregierung beabsichtigte mit der Einführung des EEG-Gesetzes in Übereinstimmung mit der Europäischen Union die spürbare Reduzierung der Treibhausgase sowie eine Minderung der Kohlendioxidemissionen.
Der Klimaschutz ist seit einigen Jahren eine der wichtigsten Aufgaben unserer Zeit. Deshalb ist die Förderung und der Ausbau der Erneuerbaren Energien auch im Netz der EG Röthenbach ein wichtiger und bedeutender Faktor.

 

Photovoltaikanlagen

Die EG Röthenbach nahm im Jahr 2016 in ihrem Netz insgesamt 11,13 GWh Strom aus erneuerbaren Energien von seinen Einspeisern ab. Die beiden im Netzgebiet der EGR einspeisenden Wasserkraftwerke lieferten insgesamt 497 MWh. Die insgesamt 495 Photovoltaik-Anlagen im Gebiet der EGR mit einer installierten Gesamtleistung von über 8,2 MWp lieferten 2016 insgesamt 7,149 GWh Sonnenstrom ins Netz. Auch im Jahr 2017 ist eine Zunahme der PHV-Anlagen im Netz der EG Röthenbach zu verzeichnen.

Sollten Sie auch Interessse an dem Bau einer PHV-Anlage haben, schreiben Sie doch eine E-Mail an unsere Ansprechpartner, wir werden Sie umfassend beraten:

Sie können sich aber auch schon vorab über diese Thematik informieren, bitte nutzen Sie die Möglichkeit des Download von folgenden Dokumenten: Merkblatt für die Planung und Erstellung von Photovoltaik-Anlagen

 

Wärmepumpen

Mit natürlicher Energie Betriebskosten halbieren
Wir unterstützen Sie

Wärmepumpenförderung EGR

Förderbare Maßnahmen

  • Die EGR förder Wärmepumpen mit einem finanziellen Zuschuss.
  • Die Wärmepumpen-Förderung erhalten EGR-Kunden für Neubauten oder bei einem Wechsel des Heizsystems auf Wärmepumpe.
  • Mit dem günstigen EGR-Wärmestrom sparen Sie zusätzlich Heizkosten.
  • Das EGR-Förderprogramm gilt bis 31. Dezember 2020

Dies gilt für die Wärmequellen: Grundwasser, Erdwärme (Erdsonde und Erdkollektor), Energiepfähle, Wohnraumlüftung.

Förderungsbeträge im Versorgungsgebiet der EGR
(Beträge in EURO inkl. der jeweils gültigen, ges. USt.)

  • Neubau EUR 500,00
  • Sanierung EUR 500,00

Die Auszahlung erfolgt in jährlichen Teilbeträgen über den Zeitraum von 5 Jahren

Neben den direkten Förderungen unterstützen wir Sie wie folgt:

  • Kostenlose Beratung
  • Günstiger Wärmepumpentarif

Die Anlagen zum Wärmepumpen-Sonderabkommen erhalten Sie als PDF-Datei unten auf dieser Seite zum Download.

Sollten Sie noch weitere Informationen wünschen, schicken Sie uns gern eine E-Mail an: schiessl@eg-roethenbach.de oder rufen Sie uns unter 08384 8202-13 an.

 

 

Elektromobilität

Elektromobilität wird großgeschrieben. EGR stellt jeder Kommune im Netzgebiet einen Stromanschluss für die E-Tankstelle zur Verfügung. Eine eigene Tankstelle befindet sich am Firmengebäude. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an den Tankstellen auch E-Bikes dort mit Strom zu versorgen.

 

Smarthome ist die Zukunft

Im Smarthome sind alle Geräte miteinander vernetzt und können per Smartphone gesteuert werden. Es können dann die verschiedenen Geräte untereinander kommunizieren.
Der Smartmeter Stromzähler steuert dann z. B. die Heizung, Waschmaschine, Batteriespeicher,… und nutzt die günstigen Tarifzeiten aus. Aus vielen Smartmeter Zählern wird ein intelligentes Stromnetz ein sogenanntes Smart Grid. Hier kommunizieren die Zähler mit der Trafostation und die Trafostationen mit den Kraftwerken um Netzspitzen zu vermeiden. Ist z.B. zu viel EEG-Strom im Netz werden Verbraucher eingeschaltet oder Batteriespeicher aufgeladen. Steht wenig Energie zur Verfügung können Geräte ab geschalten oder Kraftwerke zu geschaltet werden

KUNDENSERVICE